Die Idee von pet lifetree aus Asche Ihren persönlichen Lebensbaum zu machen.

Der Transport jedes verstorbenen Tieres wird selbstverständlich unter äußerster Bedachtnahme auf die Pietät gegenüber Tier und Besitzer*In von unser Partner Krematorium durchgeführt. Unmittelbar beim Einlangen des Tieres bei uns wird dieses behutsam mittels einer geeichten Waage verwogen und anschließend sorgfältig in die Kremierungsanlage gebettet.

Die Einäscherung eines Großtieres wie Pferde, Pony, Esel oder Alpaka nimmt mehrere Stunden in Anspruch. Die Hufeisen von Equiden müssen natürlich nicht zuvor entfernt werden und können nach der Einäscherung aus der Anlage gemeinsam mit der Asche entnommen werden.

Die Knochen des Tieres werden nach der Einäscherung durch uns gemahlen und in unsere eigens kreierte Großtier – Bio -Tierurne eingebracht. Es besteht die Möglichkeit, die Asche des Tieres entweder bei uns abzuholen oder diese per Post zu erhalten.

Bei unseren Recherchen stießen wir irgendwann auf die Möglichkeit aus der Asche eines Verstorbenen Menschen einen Baumsetzling zu ziehen, allerdings gab es dies nicht für Tiere. Der Gedanke des ewigen Kreislaufs dahinter hat uns dabei sofort gefallen. Die Idee zu pet lifetree war geboren.

Mit pet lifetree können Sie sich einen ganz persönlichen Ort zum Trauern und zum Erinnern an Ihren Weggefährten schaffen. Ein Lebensbaum, den Sie beim Wachsen zuschauen können, der sich mit den Jahreszeiten wandelt und im Frühling immer wieder zu neuem Leben erwacht.

Pferd-, Pony- oder Eselbestattung

Der Tod eines Großtieres wie Pferd, Pony, Esel oder Alpaka ist ebenso schlimm wie bei anderen tierischen treuen Begleitern und hinterlässt eine traurige Leere im Leben eines jeden Tierhalters. Wir haben mit unserem Partner Krematorium nun die Möglichkeit in ganz Österreich, sowohl Haustiere als auch Großtiere (wie z.B. Ponys, Pferde, Esel oder Alpakas) pietätvoll in Form einer Einäscherung zu verabschieden.

Kontakt aufnehmen!